Kräuterseminare

zurück zur Übersichtsseite

Räuchern mit heimischen Kräutern

10.12.2022

Die Geschichte des Räucherns ist so alt, wie die Menschheit selbst. Schon früh hat der Mensch die wärmende Kraft des Feuers, aber auch die segensreiche Kunst entdeckt, Kräuter, Wurzeln und Harze zu räuchern.

 Lassen Sie sich von uns in die Welt des Räucherns verführen, erfahren Sie viel wissenswertes über sinnliche Düfte in der Vorweihnachtszeit, Räucherrituale und Räucherpflanzen. Dazu gibt es einen selbst gewürzten Glühwein, der von Inne wärmt.

Eintritt inklusive Glühwein oder alkoholfreies Heißgetränk: 25,00 Euro

Die Rauhnächte - ausgebucht - Warteliste möglich

21.12.2022

Die Rauhnächte - Zeit außerhalb der Zeit, 12 Nächte - 12 Rituale!
Die zwölf heiligen Nächte sind wie Tore in eine andere Zeitdimension. Immer schon wurden sie von unseren Vorfahren genutzt, die Vergangenheit zu heilen, dass Hier und Jetzt zu leben und die Zukunft zu erahnen. Räucherpflanzen und - Rituale unterstützen sie dabei.
Sie erfahren die Bedeutungen der einzelnen Rauhnächte und wie die Energie durch die verschiedensten Rituale erkannt, verstärkt und genutzt werden kann. Dabei unterstützt uns die Natur und Pflanzenwelt auf vielerlei Art und Weise.
Referentin: Iris Lorek
Beginn: 16.00 Uhr
Ende: ca. 20.00 Uhr
Teilnahmegebühr: 45 € inklusive Getränke und Seminarunterlagen

 

Essbare Wildpflanzen – Nahrung und Medizin

29.04.2023

Im Seminar erfahren Sie welche Frühjahrs- und Entschlackungskräuter für die Herstellung von Tees, Brotaufstrichen, grüner Wildkräutercocktails und die alltägliche Verwendung in der Küche und Naturheilkunde geeignet sind. Unser Augenmerk liegt besonders beim Löwenzahn, der seit Jahrhunderten in Lauscha, dem Heimatort unserer Kräuterfrau , auf dem Speisezettel steht.
Während einer kleinen Kräuterwanderung sammeln und verkosten Sie die Entschlackungskräuter. Aus selbst gesammelten Kräutern, Wurzeln und Blüten stellen wir uns nach der Kräuterwanderung einen Kräutertee und ein leckeres Grünes Buffet zusammen und lassen es uns dann in geselliger Runde schmecken.
Beginn: 9.00 Uhr
Ende: ca.16.00 Uhr
Referentin: Kräuterfrau Jana Griebel
Gebühr: 90 € inklusive Seminarunterlagen, Getränke, Mittagsimbiss

Pflanzliche Antiinfektiva mit Dr. Elke Puchtler

23.09.2023

Gesundheitliche Selbstfürsorge und Eigenverantwortung sind für viele Menschen wichtige Werte. Zunehmend anerkannt sind dabei pflanzliche Antiinfektiva – das sind Pflanzen mit antibakterieller, antiviraler oder fungizider Wirkung. Bei diesen Vielstoffgemischen ist es deutlich unwahrscheinlicher, dass sich Resistenzen bilden, als bei isolierten Antibiotika. Im Seminar werden wichtige Pflanzenfamilien mit ihren Vertretern vorgestellt, die sich im Garten anbauen sowie leicht verarbeiten lassen. Im Fokus stehen Infektionen der Atemwege und Harnwege, der Haut, von Magen und Darm – Beschwerden, mit denen wir häufig konfrontiert sind. Praxistipps ermöglichen es, die persönliche Apotheke im Garten zu kultivieren. Die einzigartige Zusammenstellung präventiv und heilsam wirkender Rezepte nennt Klassiker der Phytotherapie, Rezepte der modernen Aromatherapie und erprobte Schätze aus der Klostermedizin, unter anderem nach Hildegard von Bingen. 

Beginn: 9.00 Uhr
Ende: ca.17.00 Uhr
Seminargebühr: 90 Euro

Mitzubringen: ein Lächeln und einen Mörser, falls vorhanden

Die Seminargebühr versteht sich inklusive Pausengetränke, Seminarunterlagen, Rezeptteil und den Giveaways, die im Workshop hergestellt werden.

Referentin: Dr. Elke Puchtler


zurück zur Übersichtsseite

Kräuterseminare auf Facebook

Unser besonderes Angebot zu den Kräuterseminar-Wochenenden:

3 Übernachtungen inkl. kräuterlichem Frühstücksbuffet:

p.P. 103,50 € im Doppelzimmer

www.hotel-im-kraeutergarten.de